140+1 Jahre       Kolpingsfamilie Laupheim

Kolping K 4c 50x50 300dpiJubiläums-FestgottesdienstKolping K 4c 50x50 300dpi

mit Diözesanpräses Walter Humm

am Sonntag, 4. Juli, 15.30 Uhr

im Pfarrgarten von St. Peter und Paul

 

unter Mitwirkung der Stadtkapelle Laupheim

unter Leitung von Dr. Rustam Keil

 

Bitte Gotteslob mitbringen !

Wir laden alle Mitglieder mit ihren Angehörigen ein.

Lucia Schwarz, 1. Vorsitzende

Andreas Maier, 2. Vorsitzender

Bitte die Kontaktdaten mitbringen, wenn möglich schriftlich - Formular siehe "Neues".

Bei Regen ...

Langsamer – tiefer – näher

Die Olympischen Spiele in Tokio sind für die Zeit vom 27. Juli bis 8. August 2021 geplant, nachdem sie im letzten Jahr wegen der Corona-Pandemie verschoben werden mussten. Unter dem Motto „Schneller – Höher – Weiter“ kämpfen Sportlerinnen und Sportler aus aller Welt um die Medaillen in den verschiedensten Disziplinen. Der Apostel Paulus hätte seine Freude daran. Denn er war ein großer Sportfan. Mehrmals schreibt er in seinen Briefen ...

Unterstützung für Pfarrer Barungi und sein Schulprojekt in Uganda

Die Situation in Uganda ist sehr ernst. Covid- 19 hat dort viel schlimmere Auswirkungen als hier in Deutschland. Eine staatliche Unterstützung gibt es nicht. Für Pfarrer Barungi und seine 3 Mitbrüder wäre es sehr hilfreich, wenn wir sie z.B. mit Messstipendien unterstützen könnten.

Deshalb werden wir beim Jubiläums-Gottesdienst einen Korb aufstellen. Wer möchte, kann dort einen Umschlag reinlegen. Bitte auf einem Zettel die Intention (Anliegen) vermerken. Wir bitten um einen Betrag von 5 € pro Intention. Wir werden das Geld und die Intentionen an Pfarrer Barungi weiterleiten. Bei Fragen gibt Max Maier, Tel. 6353, gern Auskunft.

Info von Pfarrer Barungi

Im Mai-Mitteilungsblatt wurde angekündigt, dass uns Pfarrer Barungi über die Verwendung des ihm für sein Projekt BAKEF gespendete Geld informiert. Durch einen Schaden an meinem Handy, deren Reparatur aus- nahmsweise über einen Monat gedauert hat, hatte ich erst jetzt Zugang zu seiner Telefonnummer.

Bei unserem ersten Gespräch danach habe ich um eine entsprechende Info gebeten, die er mir auch zusagte. Dabei hat er erwähnt, dass er inzwischen eine Pfarrei mit 3 weiteren Mitbrüdern in der Nähe seines Schulprojektes übernommen habe. Infos laufen mit ihm aus zeitlichen Gründen nur über Whatsapp. Bei einem weiteren Gespräch in den vergangenen Tagen hat er mir mitgeteilt, dass er sehr, sehr große Probleme durch die Corona- Pandemie hat...

Vergelt’s Gott für die Spende

Liebe Laupheimer Kolpingsfamilie,

kennen Sie die Geschichte des Schriftstellers Franz Kafka, der in Berlin einem weinenden Mädchen begegnet ist, die ihre Puppe verloren hat? Er half zu suchen, doch sie war unauffindbar. Um das Mädchen zu trösten, schrieb Kafka Briefe von der Puppe mit der Erklärung: „Ich bin auf eine Reise gegangen, um die Welt zu sehen. Ich werde von meinen Abenteuern schreiben.“...

Ferienhaus in Ebnit kann wieder gemietet werden

Seit 19. Mai 2021 ist die Beherbergung im Ebnit wieder erlaubt. Wir freuen uns sehr, dass wir unser Ferienhaus wieder vermieten können. Leider war das seit Ende September letzten Jahres nicht mehr möglich. Auch konnten wir unseren Arbeitseinsatz im April dieses Jahr nicht durchführen. Wir hoffen, dass wir das im Herbst nachholen können. Zuerst einmal sind wir sehr froh, dass wieder Leben in unser Haus kommt.

Dieses Jahr haben wir sogar ein Jubiläum: 50 Jahre Ferienhaus der Kolpingsfamilie Laupheim in Ebnit. Im Herbst wird uns Franz Martl und Max Maier einen Rückblick über Ebnit geben. Vom ersten Spatenstich bis zur Einweihung unseres Ferienhauses; das wird sicher für alle Ebnit-Begeisterte ein interessanter Vortrag werden...

Einladung zum Frauenseminar

2019 war ich zum ersten Mal beim Frauenseminar des DV Rottenburg-Stuttgart dabei. Zugegebenermaßen war ich zunnächst etwas skeptisch, ob das für mich als junge Frau schon etwas ist. Aber ich dachte mir: „Probiere es doch einfach mal aus“ und es waren ja auch noch 2 andere Frauen von unserer KF dabei. Im Nachhinein war es eine sehr gute Entscheidung. Wir verbrachten ein schönes und abwechslungsreiches Wochenende im Kloster Neresheim – untertags mit verschiedenen Gesprächsrunden und Veranstaltungen und abends kam das Gesellige nicht zu kurz. Ich kann es nur wärmstens empfehlen. Es ist eine Abwechslung und man kommt für ein Wochenende aus dem Alltagstrott heraus.

2020 musste das Frauenseminar Coronabedingt abgesagt werden.

Das diesjährige Frauenseminar ist vom 17. bis 19. September 2021 im Tagungshaus Schönenberg...

„Ran an die Handys!"

Kolpingsfamilie ruft zu Handyspenden auf

„Bei uns sind sie in guten Händen“

Nicht mehr gebrauchte Handys spenden und Gutes tun! Das Kolpingwerk Deutschland unterstützt als Kooperationspartner die Handyspendenaktion von „missio Aachen“ und „missio München“ und ruft zum Mitmachen auf. Damit können wir die Situation der Menschen im Kongo verbessern und einen Beitrag zur Bekämpfung von Fluchtursachen leisten.

In unseren Handys bzw. Smartphones sind wertvolle Erze und Metalle verbaut – Rohstoffe, die oft unter menschenunwürdigen Bedingungen im Kongo abgebaut werden. Die Menschen, die diese Stoffe aus dem Boden holen, sind oft schlimmster Gewalt ausgesetzt. Viele Menschen sind deshalb auf der Flucht oder versuchen zu fliehen...

Handys und Briefmarken

„Die 200 Millionen Handys, die in Deutschland in Schubladen verstauben, sind aufeinandergestapelt 200 Mal so hoch wie der Mount Everest.“ So lautete eine Pressemitteilung. Es ist daher verwunderlich, warum die Sammelaktion für alte Handys auch bei uns so wenig läuft. Wir hören immer wieder: „Bei uns liegen auch noch Handys“. Aber ist es so schwierig, diese abzugeben? In jedem Handy sind mehr als 40 Rohstoffe verbaut. Gold ist davon das Wertvollste. Es ist doch ganz einfach, ...

Kolping Seniorenkreis

Nach den Sommerferien sind wir im letzten Jahr am 16. September wieder ganz zuversichtlich gestartet. Wir waren auch guten Mutes im Oktober weitermachen zu können. Aber es war schnell wieder vorbei. Bereits Anfang Oktober musste wieder alles abgesagt werden...