Gottesdienst zu Mariä Himmelfahrt

Am Samstag, 15. August 2020 findet um 18:30 Uhr im Pfarrgarten ein Gemeindegottesdienst zum Fest Mariä Himmelfahrt mit Kräuterweihe statt. Dieser Gottesdienst wird von unserem Diözesanpräses Walter Humm gehalten und von der Kolpingsfamilie Laupheim gestaltet. Wir laden dazu alle recht herzlich ein.

Text: Rita Hagel

„Schritte wagen . . ."

Liebe Kolpingsfamilie,

nach dem vielfachen Herunterfahren des öffentlichen Lebens angesichts

der Corona-Pandemie sind einige Bereiche wieder geöffnet worden –

auf die Sommerferien, den Urlaub hin. Ob in Vollzeit oder in Kurzarbeit, ob Familie oder alleinstehend – alle sind irgendwie erholungsbedürftig. Denn das ungewohnte Leben in einge-grenzten Räumen ist anstrengend. Auch wenn im Sommer ein Urlaubstrip über den Atlantik wahrscheinlich noch nicht möglich ist, so tut ein kürzerer oder längerer Ausflug in unsere nähere oder weitere Umgebung gut.

Schritte wagen im Vertrau‘n auf einen guten Weg. Schritte wagen im Vertrau‘n, dass letztlich ER mich trägt. Schritte wagen, weil im Aufbruch ich nur sehen kann: für mein Leben gibt es einen Plan.“ So lautet ein Lied des Liedermachers Clemens Bittlinger.

Unsere Bibel ist voll von Weggeschichten. So wird Abraham ...

Unsere 1. Vorsitzende Lucia Schwarz informiert

Liebe Kolpinggeschwister,

heute möchte ich euch mal ganz liebe Grüße schicken und hoffe, ihr seid alle gesund.

Corona hat uns alle fest im Griff, leider, deshalb sagen wir bis zur Sommerpause alle Termine ab. Aufgrund dessen haben wir noch eine Neuerung im Kolpinghaus. Wir haben bei Möbel Hensinger zwei Desinfektions-Stationen gekauft. Eine wird im Eingangsbereich EG aufgestellt, die andere im UG. Die Stationen sind sehr stabil und sollten nicht von Kindern umgestoßen werden können.

Positiv an der ganzen Geschichte ist aber, dass wir unser Kolpinghaus wieder nebenbei auf Vordermann gebracht haben. Ein großes Dankeschön gilt hier allen stillen Arbeitern.

Es wurde ...

Kolping-Aktionen: Briefmarken und alte Handys

Vom Internationalen Kolpingwerk bekamen die Kolpingsfamilien die sich an der Sammelaktion beteiligen einen Dankesbrief für die gesammelten Briefmarken. Der Erlös ging im letzten Jahr um ein gutes Drittel zurück, weil der Preis für die Briefmarken eingebrochen ist. Das bekommen auch alle Sammler zu spüren. Aber mit über 15.000.-- € ist es auch noch eine gute Summe. Das Kolpingwerk bittet aber trotzdem weiter an der Sammlung festzuhalten. Es können also weiterhin Briefmarken abgegeben werden.

Das Kolpingwerk und Missio haben sich am Weltflüchtlingstag 2018 zusammen geschlossen, um für die Handyspendenaktion ein besseres Bewusstsein zu schaffen. Mehr als 13.000 Handys haben Kolpingsfamilien seit diesem Start zusammengetragen. Auch wir in Laupheim beteiligen uns schon lange an dieser Aktion. Mitte April konnten wir ein Paket mit über 6 Kilogramm Handys an Missio schicken. Dieses war schon das zweite Paket. Nach einer Presse-Information lagern in deutschen Haushalten noch Millionen alter oder nicht mehr benutzter Handys.

Bitte auf keinen Fall auf den Recyclinghof bringen. Auch wir sammeln nach wie vor. Bitte einfach im Kolpinghaus abgeben mit Akku und Ladekabel. DANKE!

Franz Martl