Familienfinanzen-über Geld sprechen und Wissen vermitteln

Vortrag und Information

Über Geld spricht man nicht? Das sollte man aber. Denn das Elternhaus prägt die Geldmentalität von Heranwachsenden bis weit ins Erwachsenenalter. Eltern und Erziehende sind Vorbilder nicht nur beim Taschengeld, sondern auch bei der Vermittlung des richtigen Umgangs mit Geld gefordert. Dieser Vortrag gibt Tipps rund um die Gelderziehung in der Familie ...

und zeigt, wie sich mit Kindern und Jugendlichen Geldgespräche führen lassen, um gemeinsam den Weg in die finanzielle Selbständigkeit vorzubereiten. Inhalte des Vortrags sind:
· Prägung im Elternhaus,
· Eltern als Vorbild beim Thema Geld,
· Wie Kinder am Markt umworben werden
· Spielregeln fürs Taschengeld und Budgetgeld: warum, wann, wie viel, wofür?
· Konto, Karte, sparen: Was passt zu welchen Alter?
· Finanzielle Selbständigkeit: Wie weckt man Interesse und fördert Wissen?
· Tipps und Anlässe für Geldgespräche
Termin ist Dienstag, 23. April 2024 um 19:30 Uhr im Kolpinghaus
Referentin Regina Kordik, von der Sparkassen Finanzgruppe, Beratungsdienst.
Nicht nur Familien, sondern alle Interessierten sind eingeladen