Der Wunschbaum – Weihnachtswünsche werden wahr

Das Jahr 2020 ist ein Jahr, das wie kein anderes von einer Krankheitbestimmt wird, die neben Tod und
Leid, auch Einsamkeit, Verzweiflung und finanziellen Ruin durch Jobverlust und Kurzarbeit mit sich bringt und Trotz oder gerade wegen
Corona ist es der Kolpingsfamilie Laupheim e.V. in diesem Jahr besonders wichtig, die Wunschbaum-Aktion zum bereits 7. Mal durchzuführen - für Kinder und Senioren, die in Laupheim und der näheren Umgebung leben, und denen das Schicksal schwer mitgespielt hat. Wir wollen versuchen, Ihnen eine kleine Weihnachtsfreude zu machen...

Corona bedingt können wir die Wunschbaum-Aktion leider nicht in gewohntem Umfeld auf dem Weihnachtsmarkt durchführen. Nichts desto trotz sind die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, den Wunschbaum am Freitag, 27. November von 14.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag, 28. November von 9.00 bis 13.00 Uhr auf dem Feyzin-Platz (gegenüber Rathaus) zu besuchen, und sich einen Wunsch auszuwählen, welchen sie erfüllen wollen. Wir bitten, die Corona-Regeln einzuhalten - diese sind Stand heute 1,5 m Abstand, sowie das Tragen einer Alltagsmaske.

Des Weiteren wird es eine Online-Aktion geben, bei der sich die Bürgerinnen und Bürger auf der Homepage der Kolpingsfamilie Laupheim e.V. unter www.kolping-laupheim.de einen Wunsch zum Erfüllen aussuchen. Start der Onlineaktion wird am Samstag, 28. November um 16.00 Uhr sein. Sie wird beendet, sobald alle Wünsche vergeben sind.

Damit die Wünsche auch wirklich an bedürftiger Stelle ankommen, haben wir mit dem Kinderschutzbund und der Sozialstelle der Stadt Laupheim zwei vertrauensvolle und kompetente Partner, welche die zu Beschenkenden auswählen und die Geschenke entsprechend weiter- leiten. Wir als Kolpingsfamilie haben lediglich Kenntnis von Alter und Geschlecht der Personen, um ihre Anonymität und die ihrer Familien zu wahren. Der finanzielle Rahmen eines Geschenkes liegt bei ca. 25,- Euro für Kinder- und 20,- Euro für Seniorenwünsche.

Möchten auch Sie an Weihnachten Freude schenken? Dann besuchen Sie uns doch an unserem Kolping-Wunschbaum auf dem Feyzin-Platz oder auf unserer Homepage. Hier gibt es auch nähere Informationen. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Unterstützung! Denn was gibt es schöneres, als strahlende Augen unter dem Weihnachtsbaum.

 

Christine Merkle