140+1 Jahre       Kolpingsfamilie Laupheim

Kolping K 4c 50x50 300dpiJubiläums-FestgottesdienstKolping K 4c 50x50 300dpi

mit Diözesanpräses Walter Humm

am Sonntag, 4. Juli, 15.30 Uhr

im Pfarrgarten von St. Peter und Paul

 

unter Mitwirkung der Stadtkapelle Laupheim

unter Leitung von Dr. Rustam Keil

 

Bitte Gotteslob mitbringen !

Wir laden alle Mitglieder mit ihren Angehörigen ein.

Lucia Schwarz, 1. Vorsitzende

Andreas Maier, 2. Vorsitzender

Bitte die Kontaktdaten mitbringen, wenn möglich schriftlich - Formular siehe "Neues".

Bei Regen ...

entfällt der Gottesdienst.

 

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner,

140 Jahre Kolpingsfamilie Laupheim ist ein Grund zum Feiern. Ein Grund auch Danke zu sagen, danke an alle, die dazu beigetragen haben, den Verein zu schützen und am Leben zu halten. Was wären wir heute ohne unsere Vorfahren.

Als Beispiel sollen zwei Personen genannt werden. Wendelin Ganser: Er hat in der schweren Zeit von 1939 - 1945 und nach dem 2. Weltkrieg alles von unserem Hab und Gut gerettet. Trotz Kriegszeit wurde die Kolpingsfamilie am Leben gehalten. Wo wären wir heute, wenn es Wendelin mit seinem Idealismus nicht gegeben hätte. Ein Grund Danke zu sagen.

Georg Staud. Noch ein Grund Danke zu sagen gilt unserem Chormitglied und Gönner Georg Staud. Georg hat uns materiell sehr unterstützt und sein Erbe war die Grundlage für unser Kolpinghaus. Ohne ihn würden wir heute ohne Vereinsheim dastehen.

Aber nicht nur unseren Vorfahren gilt der Dank, sondern auch allen, die heute den Verein am Leben halten. Allen, die heute den Gedanken Kolpings in der heutigen Zeit weiterführen, herzlichen Dank.

Treu Kolping: Lucia Schwarz, 1. Vorsitzende