Auf geht’s zum Theater nach Höchstädt

Zum festen Programmpunkt im November gehört die Theaterfahrt zu unseren Kolpingfreunden nach Höchstädt. Wir fahren in diesem Jahr am Sonntag, 3. November. Für uns ist es wichtig diesen freundschaftlichen Kontakt nicht abreißen zu lassen. Zur Aufführung kommt das Stück: „Die Liebe und das Industriegebiet“. Regisseur Roland Kehrle hat immer ein gutes Händchen bei der Auswahl der Theaterstücke und für seine Spieler die richtigen Rollen. Im turbulenten Stück geht es ...

um Liebe, Landwirtschaft, Direktvermarktung, Industrieansiedlung und Eifersüchteleien. Im Anschluss haben wir noch Zeit für einen gemütlichen Abschluss mit den Spielern im Pfarrheim.

Die Kosten für Fahrt und Eintritt betragen 20.--. Abfahrt ist um 16:00 Uhr am Gemeindezentrum.

Anmelden kann man sich auf der Anmeldeliste im Kolpinghaus und bei Fam. Martl, Telefon 2711. Es darf auch auf den AB gesprochen werden.

Franz Martl