Herbstfest der Kolpingsfamilie - ein Fest für die ganze Familie

Nicht wegzudenken im Jahresverlauf unserer Kolpingsfamilie ist mittlerweile das generationsübergreifende Rübengeisterschnitzen, diesmal am Samstag, 12. Oktober. Hierzu treffen wir uns bereits um 16.30 Uhr in den Jugendräumen des Kolpinghauses. Bei gutem Wetter findet das Ganze wieder im Außenbereich statt. Alle Kinder sind hierzu herzlich eingeladen um mit ihren Eltern oder Großeltern lustige oder gruselige Fratzen in die reifen Feldfrüchte zu zaubern. Der Kreativität sind wahrlich keine Grenzen gesetzt. Bitte bringt hierzu einen Apfelausstecher, Löffel oder ein stabiles Messer mit. Zur Beleuchtung sollte natürlich auch an eine Kerze gedacht sein. Rüben sind in großer Zahl vorhanden. Auch das leibliche Wohl darf hierbei nicht zu kurz kommen. Daher ist für Kaffee, Tee, Süßgetränke und Kuchen gesorgt. Um die Teilnehmerzahl etwas genauer fassen zu können, bitten wir um Anmeldung bei Annette Bischoff unter 0178 346 18 11 bis Donners-tagabend, 10. Oktober.

Gegen Einbruch der Dunkelheit...

ca. 18.00 Uhr werden wir mit den Kindern und ihren Rübengeistern eine kurze Abendwanderung veranstalten.

. . . und dann: Herbstfest – ein gemütlicher Hock

Ab 19.30 Uhr findet dann das eigentliche Herbstfest als gemütlicher Hock im Kolpinghaus statt. Neben den saisonüblichen Getränken haben wir auch ein kleines, aber äußerst schmackhaftes Abendessen vorbereitet. Ab 20.30 Uhr werden wir dann gemeinsam der Fleischeslust frönen und diverse Saitenwurstspezialitäten verschiedenster Metzgereibetriebe aus nah und fern genauestens geschmacklich beurteilen. Kaum zu glauben, welch unterschiedliche Ausprägungen sich innerhalb der Gattung Saitenwurst und Co. auftun. Das schreit geradezu nach der Kür zum Würstchen des Jahres! Lasst Euch überraschen!

Anmeldung hierzu bitte bis Donnerstagabend bei Lucia Schwarz, Tel. 8631. Alle sind herzlich eingeladen!

Lucia Schwarz & Martin Merkle